Veröffentliche deinen Gastartikel mit Backlink!

Schön, dass du in Betracht ziehst, einen Gasttartikel auf www.was-tun-gegen-schwitzen.net zu veröffentlichen!

Gastartikel sind eine prima Möglichkeit, sein eigenes Linkprofil aufzuwerten!

Darüber hinaus hilfst du mir auch, den Blog weiterhin zu finanzieren, um so vielen Menschen da draußen weiterhin helfen zu können!

Folgende Kriterien sollten dabei erfüllt werden:

Dein Artikel

  • besteht aus mindestens aus 700 Wörtern
  • enthält sinnvolle thematische Keywords (gerne auch Keyword-Kombinationen)
  • passt vom Thema her zu dieser Seite
  • Die Überschrift muss „catchy“ sein und besteht aus mindestens zwei relevanten Keywords
  • eine schöne Gliederung mit genügend Absätzen hat. Stichwort: Lesbarkeit!
  • einzigartig ist und noch nicht anderswo existiert (Darauf wird hier besonders Wert gelegt!)

Der Blog www.was-tun-gegen-schwitzen.net hat mittlerweile sehr gute Werte.

Aktuell liegen die Besucherzahlen bei 4500 unique Besucher monatlich. Tendenz steigend.

Bald ist auch Sommer und dann steigen die Besucherzahlen definitiv 😉

Deine Webseite würde durch diese Seite also sehr profitieren.

Hier mal ein Auszug der Werte:

Schwitzen Werte Gastartikel

Was sind relevante Themen?

Die Themen sind relativ flexibel. Sie sollten nur zum Blog passen. Hier mal zwei Beispiele:

  • Gesundheit
  • Psyche
  • etc.

Natürlich sollte ein Besucher, der eigentlich auf der Suche nach einer Lösung gegen Schwitzen ist, einen gewissen Bezug zu deinem Thema haben.

Dein Artikel würde dann hier im Ratgeber veröffentlicht werden.

Worauf nicht verlinkt wird

Es wird nicht auf pornographische, obszöne, oder ähnliche Inhalte verlinkt.

Was kostet ein Gastbeitrag?

Aktuell liegt der Preis bei 150 Euro (Festpreis). Ich denke, dass ist mehr als fair. Selbstverständlich erhältst du eine Rechnung.

Was ist der nächste Schritt?

Schreib einfach eine E-Mail an info(at)was-tun-gegen-schwitzen.net mit Thema und Keyword. Verwende als Überschrift „Gastartikel

Ich gebe dir dann Bescheid, ob es passt oder nicht. Gerne kannst du auch einen fertigen Gastbeitrag schicken. Aber wie gesagt. Erstmal wird überprüft, ob es passt.

Der Artikel mit Backlink wird für mindestens 2 Jahre online bleiben. Derzeit kann ich die Zahl nicht erhöhen, da Einiges in Planung steht.

Sollte der Gastartikel irgendwann ins „Nichts“ führen und du benachrichtigst mich nicht darüber, wird der Gastartikel entfernt. (Wäre ja auch ein wenig blöd für den Leser, wenn er auf einen Link klickt und da kommt nichts, oder? 😉 )

Ich freue mich auf deine Mail!

Dein Elias