Starkes Schwitzen unter den Achseln

starkes schwitzen unter achseln

Stress. Hitze. Nervosität. Alles Faktoren, die das Schwitzen unter deinen Achseln fördern. Doch wer will schon mit nassen Achsen rumlaufen und vor allem: Was tun gegen starken Achselschweiß? Hier erfährst du es!



Schwitzen ist gesund. Es wirkt kühlend, wenn es zu heiß wird. Es sorgt dafür, dass die Körpertemperatur weitestgehend konstant bleibt. Soweit so gut.

Doch was, wenn du in bestimmten Situationen anfängst, stark unter den Achseln zu schwitzen? Zum Bespiel:

  • Beim Autofahren
  • Im Vorstellungsgespräch
  • Beim Referathalten (Stress- und Nervositätsschwitzen)
  • und vielen weiteren Situationen

In solchen Situationen benötigst du eine Lösung, um das Schwitzen unter den Achseln einzudämmen.

Okay, lass uns beginnen.

Ursachen für Achselschweiß

Die Ursachen für Schwitzen habe ich bereits im gleichnamigen Artikel „Ursachen für starkes Schwitzen“ aufgelistet.

Falls du dir die Ursachen durchlesen möchtest, dann klicke hier, um mehr über die Ursachen von Schwitzen zu erfahren.

Okay, was kannst du gegen starkes und übermäßiges Schwitzen unter den Achseln tun?

Nun, es gibt drei Varianten, die ich dir vorstelle:

  • a) Hausmittel
  • b) Medizinische Behandlungen und
  • c) Antitranspirant

Variante c) ist die einfachste Möglichkeit. Ich werde dir auch gleich näher erläutern, warum das so ist. Doch beginnen wir zunächst einmal mit den Hausmitteln:

a) Natürliche Mittel gegen Schwitzen

  • Täglich mindestens zwei Mal Duschen hemmt die Schweißbildung und stoppt die Bildung von Bakterien, die durch starkes Schwitzen unter den Armen entstehen können.
  • Verzicht auf scharf gewürztes Essen
  • Lockere Kleidung aus natürlichen Materialien wie Baumwolle und in hellen Farben oder in Schwarz tragen
  • Haare unter den Armen entfernen
  • Verwendung von Deo nach dem Duschen
  • Salbeitee und Naturprodukte aus Salbei-Trockenextrakt
  • Koffein und Nikotin sowie schwarzen Tee meiden
  • Bei Übergewicht als Ursache für starkes Schwitzen unter den Achseln kann eine Gewichtsabnahme helfen
  • Zwei Mal täglich die Achselhöhlen mit Franzbranntwein einreiben (Vorsicht: Diese Methode nicht unmittelbar nach einer Rasur oder Haarentfernung unter den Achseln anwenden!)

Gut, das sollte dir als Hausmittel gegen Schwitzen zunächst einmal genügen. Doch bedenke: Es löst nicht dein Schweißproblem unter den Achseln – es lindert das Schwitzen nur. Daher brauchst du eine stärkere Lösung. Doch dazu kommen wir gleich. Vorher möchte ich dir nochmal die alternative Behandlungsmethode vorstellen.

b) Alternative Behandlungsmethoden

Gegen Schwitzen im Achselbereich kannst du auch andere Behandlungsmethoden ausprobieren und schauen, ob diese dir nachhaltige Linderung verschaffen.

Zu den alternativen Behandlungsmethoden bei starkem Achselschweiß werden topische Maßnahmen in Form von Lotionen, Tinkturen und Cremes eingesetzt. Auch Akupunktur und Akupressur haben bei Betroffenen zu einer Reduzierung der Bildung von Achselschweiß geführt.

Operative Eingriffe und Behandlungsmethoden gegen übermäßiges Schwitzen unter den Achseln wären zum Beispiel:

  • Iontophorese: Behandlung für 15 bis 20 Minuten der betroffenen Stellen unter den Achseln mit pulsierendem Gleichstrom. Kann nach ausführlicher Beratung durch einen Facharzt auch zu Hause angewendet werden.

    Mehr dazu kannst du hier in meinem Artikel über Iontophorese erfahren.

  • Botox-Behandlung mit Botulinumtoxin: Dabei wird das Präparat in die Achseln gespritzt und sorgt dort für eine Blockade der Nervenleitungen zu den Schweißdrüsen. Für einen bestimmten Zeitraum wird so die Schweißbildung unter den Armen gestoppt.
  • Achselsaugküretage ist eine operative Methode gegen starken Achselschweiß. Dabei werden in einer Operation die Nervenenden, die zu den Schweißdrüsen unter den Armen hinführen, durchtrennt.
  • Eine weitere Methode, die operativ gegen starkes Schwitzen unter den Achseln ausgeführt wird, ist die Sympathikusblockade. Wie der Name schon vermuten lässt, werden bei dieser Operation einzelne Teile der Nerven blockiert.

Okay, das waren die alternativen Behandlungsmethoden. Da wie gewöhnlich das Beste zum Schluss kommt, möchte ich dir nun die für mich effizienteste Lösung präsentieren.

Warum effizient?

Weil diese Behandlung deutlich kostengünstiger ist als eine Behandlung mit Botox oder das Entfernen der Schweißporen. Und dennoch ist sie sehr effektiv! Die Rede ist von einer Behandlung mit einem Antitranspirant.

c) Antitranspirant gegen Schwitzen

Antitranspirant gegen Schwitzen – Warum es die beste Variante ist

Wir wissen alle, dass es mittlerweile unzählige Produkte gegen Schwitzen gibt und mal ehrlich, wer braucht das Deo Nr. 198 auf dem Markt?

Die meisten Mittel gegen starkes Schwitzen verursachen Rötungen, Ausschlag, starkes Jucken und gespannte und ausgetrocknete Haut.
Wie du siehst musste man sich bisher stets zwischen peinlichem Achselschweiß oder Hautschädigungen entscheiden.

Für mich ist die Lösung durch ein Antitranspirant die effizienteste. Für relativ wenig Geld konnte ich mein Schweißproblem dauerhaft beseitigen.

Ein Antitranspirant kostet in der Regel zwischen 12 und 30 €. Je nachdem für welchen Hersteller du dich entscheidest. Jedoch halten diese Produkte wirklich mehrere Monate, bei manchen sogar bis zu 12 Monaten!

Das heißt, selbst wenn es dich 30 € kosten würde, so würdest du umgerechnet nur 2,50 € im Monat zahlen. 2,50 € für eine dauerhafte Lösung gegen nerviges Schwitzen am Kopf, unter den Achseln oder anderen Körperpartien klingt für mich mehr als fair!

Und die meisten Produkte, die in der Drogerie vorzufinden sind,  kosten sogar mehr und sind noch nicht einmal wirksam.

Wie du siehst, lohnt es sich langfristig gesehen definitiv, in ein starkes Antitranspirant zu investieren. Doch für welches solltest du dich entscheiden? 

Novel Antitranspirant von Soummé

Soumme Antitranspirant

Mich konnte das Antitranspirant „Novel“ von Soummé überzeugen. Ich verwende es regelmäßig und kann bis heute nur Positives berichten.

Hinweis: Ich habe bereits ausführlich einen Testbericht zu dem Antitranspirant von der Firma Soummé verfasst. Diesen erreichst du hier. Dort habe ich auch alle wichtigen Informationen aufgezählt. Daher schneide ich hier nur nochmal kurz die wichtigsten Informationen zusammen.

Vorteile

Hier nochmal eine grobe Übersicht der positiven Dinge:

  • Hohe Zufriedenheit bei Amazon ( siehe Bewertungen)
  • 60 ml Flasche hält bis zu 12 Monate
  • Bereits nach der 1. Anwendung Erfolg sichtbar
  • Nach 4. Anwendung spätestens ist das Schwitzen eingestellt

Nachteile

Wie bereits im Testbericht erwähnt gibt es kaum negative Aspekte. Lediglich, dass es zu leichtem Jucken kommen kann, wenn du dich nicht an die Gebrauchsanweisung hältst und zu viel aufträgst.

Da dies aber bei jedem Produkt gegen Schwitzen so ist, sehe ich das nicht wirklich als Nachteil an. Wenn man dann noch aufpasst, dass man nicht all zu viel davon aufträgt, kommt es auch zu keinen Problemen. Ich jedenfalls kann mich nicht beschweren.

Anwendung 

Ganz simple Sache: Man trägt es am Anfang 4 Abende hintereinander kurz vor dem Schlafengehen auf. Man kann es natürlich auch am Tag auftragen, aber der Hersteller empfiehlt es am Abend vor dem Schlafengehen, „da nachts die vorwiegend emotional stimulierten ekkrinen Schweißdrüsen inaktiv sind.“ Das war’s!

Hinweis: Zwischen deiner Achselrasur und der Anwendung solltest du wirklich mindestens 24 Stunden einhalten, auch wenn auf dem Produkt von mindestens 6 Stunden die Rede ist.

Bei vielen entstehen durch die Rasur winzig kleine Hautschürfungen und somit offene Stellen. Wer jetzt ein Deo aufträgt, kann mit Brennen und Jucken rechnen. Das ist aber generell bei Deos so.

Fazit:

Viele Pflegestoffe. Verzicht auf Parabene, welche im Zusammenhang mit stark gesundheitsschädigendem Kontext in Verbindung gebracht wird, lange Haltbarkeit und der überdurschnittliche Inhalt sind für mich Grund genug, das Antitranspirant von Soummé gegenüber anderen klar vorzuziehen.

Ich selbst verwende es und bin sehr zufrieden damit. Ich trage wieder bunte Shirts und weiß, dass ich meine Arme heben kann, ohne das jemand meine Schweißränder bemerkt. Für noch mehr Informationen, lies dir bitte den Testbericht zu Novel Protection durch.

Die schwarze Flasche ist für Männer, und die weiß-goldene für Frauen gedacht. In der Wirkung sind aber beide gleich.

Ich schwitze auch an der Stirn, am Rücken, Handflächen – Was soll ich tun ?

Gut, wir haben geklärt, welches Antitranspirant gegen Schwitzen unter den Achseln hilft. Doch was kannst du tun, wenn du an der Stirn, Rücken, Handflächen und anderen Stellen schwitzt?

Selbstverständlich kannst du dort dein Roll-On auftragen, sieht nur ein wenig komisch aus, wenn du es unterwegs aufträgst. ( 😀 ) Du kannst es aber auch wie ich machen und die hierfür erstellten Sachets von der Firma verwenden. Die sehen dann so aus:

Novel Antitranspirant SachetsNovel Antitranspirant Sachets

Gibt es einen großartigen Unterschied zu dem Roll-On?

Nein! Die Benutzung ist nur praktisch für unterwegs. Man kann die Tücher mehrmals verwenden, was natürlich ideal ist, wenn du für einige Tage vereist und dein Roll-On gerade nicht parat hast.

Fazit

Nun bist du dran! Ich habe dir die drei Varianten einer Behandlungs deines Problems aufgezählt. Ich persönlich rate dir zu Variante c)* einfach weil es meiner Meinung nach die effizienteste Lösung ist. Ich möchte aber nicht, dass das nach bloßer Werbung aussieht.

Daher überlasse ich dir selbst die Entscheidung. Ich bin mir jedoch ziemlich sicher, dass du damit sehr gute Resultate erzielen wirst. Du kannst mir gerne mal davon berichten, wie es sich bei dir ausgewirkt hat. Ich freue mich stets über Erfahrungen von Lesern 🙂


Wie fandest Du den Artikel?
Loading...

Hast du noch Fragen? Habe ich etwas nicht beantwortet, willst Du mir Dein Feedback geben oder hast Du ein ganz anderes Anliegen?

Was es auch ist – schreib‘ mir! Ich freue mich über jede Nachricht und probiere zeitnah zu antworten.

Ich hoffe Dir mit diesem Testbericht geholfen zu haben und würde mich – sofern Du zufrieden warst – über eine positive Bewertung freuen!

Für Deinen schweißfreien Erfolg

Elias

4 Gedanken zu “Starkes Schwitzen unter den Achseln

  1. Toller Beitrag! Ich bin mal gespannt, wie sich das Novel Protection bei mir auswirken wird. Paar heiße Sommertage werde ich wohl noch erleben. Und da will ich geschützt sein!

    Grüße,
    Marie

    1. Hey Marie,

      ich bin mir ziemlich sicher, dass Du Dein Schweißproblem damit dauerhaft beseitigen kannst! Du kannst mir ja Dein Feedback dazugeben

      Ich freu mich immer darüber!

      Grüße,
      Dein Elias

  2. Hi Elias,

    ich schwitze auch immer unter den Achseln. Besonders in stressigen Situationen. Hilft das Antitranspirant auch in solchen Situationen?

    Liebe Grüße
    Jennifer

    1. Hi Jennifer,

      da es ein starkes Antitranspirant ist, ist die Wirkung auch bei stressigen Situationen zuverlässig. Es hängt natürlich immer ganz vom Körper ab, aber ja! Ich komme gelegentlich auch in solche Situationen und mich hat es bisher nicht enttäuscht 🙂

      Beste Grüße
      Elias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.