Antitranspirant von Soummé – Gute Wirkung oder totaler Reinfall?

Novel Antitranspirant TestberichtWie gut wirkt das Roll-On von Soummé? Wirkt es überhaupt oder ist es eher rausgeschmissenes Geld? Ich berichte ausführlich über das Roll-On, meine Erfahrung damit und welcher Aspekt mich am Ende doch zum Nachdenken gebracht hat!


Inhaltsverzeichnis


novel-roll-on

Klein, praktisch, passt in jede Handtasche! Das war mein aller erster Eindruck, als ich das Antitranspirant zum ersten mal in der Hand hielt. Aber vor allem ist mir eins aufgefallen:

Der Hersteller hat sich hier beim Design seines Produktes richtig Mühe gegeben. Auch wenn es sich hierbei eigentlich „nur“ um ein Antitranspirant handelt, kriegt man schon so leicht das Gefühl, dass man hier im Besitz von etwas „Besonderem“ ist.

Vielleicht empfinde aber auch nur  ich das so.

Das Roll-On hat eine Füllmenge von 60 ml, was in der Preisklasse meist mehr als der Durchschnitt ist. Besser für dich als Anwender, da du mehr davon hast. Ich glaube, da beschwert sich niemand darüber 😉

Gut, kommen wir zur Wirkung.


Wirkung

Wie bei allen Antitranspiranten ist der Stoff Aluminiumchlorid der entscheidende Stoff, welche die Schweißbildung in den betroffenen Zonen verhindert.

Schweiß an sich ist geruchlos.

Für den stechenden Geruch sorgen die auf der Haut liegenden Bakterien, welche den Schweiß zersetzen.

Jedenfalls werden durch das Auftragen des Antitranspirants an dieser Stelle  die Schweißporen blockiert, so dass sich eigentlich kein Schweiß mehr bilden kann. Dadurch gerinnt keine Flüssigkeit nach außen. Das Ergebnis:

Trockene Achseln!

Mehr ist es auch nicht. Von daher gehen wir jetzt zur Anwendung über.


Anwendung

Die Anwendung ist ebenfalls sehr einfach. Man trägt es 4 Nächte hintereinander jeden Abend wie bei den meisten Antitranspiranten kurz vor dem Schlafengehen auf.

Da man nachts schläft und der Körper in den Ruhemodus zurückfährt, kann sich hier die Wirkung besser entfalten.

Ansonsten nur noch 1 bis 2 x die Woche bzw. bei Bedarf. Also auch der Aufwand der Anwendung hält sich in Grenzen.

Das war’s auch schon! Kein großer Akt wie ich finde.


Meine Erfahrungen

Ich persönlich habe sehr gute Ergebnisse mit dem Novel Roll-On erzielen können. Bis heute verwende ich es noch und kann mich nach wie vor nicht beschweren. Jedoch kam es auch hier gelegentlich zum Jucken besonders in der Anfangszeit. Dies lag aber daran, weil ich zu viel davon aufgetragen hatte.

Laut Hersteller solle man in solchen Fällen eine Pflegecreme auf die juckende Stelle auftragen und damit sollte es erledigt sein. Dem kam ich nur zustimmen.

Hier mal ein Vergleich, der ganz klar zeigt, wie effektiv das Antitranspirant ist:

Novel Antitranspirant Testbericht

Das Roll-On habe ich nur noch ein- maximal zweimal über die betroffene Stelle aufgetragen, da dass bei mir bisher völlig ausgereicht hat. Das ist aber natürlich von Typ zu Typ unterschiedlich.

Die Antitranspirante anderer Hersteller erfüllen auch ihren Zweck, doch haben mich letztendlich die Argumente dieses Herstellers klar überzeugen können, die ich dir gleich präsentieren werde.

Ich schwitze jedoch nicht nur im Achselbereich, sondern auch in anderen Körperzonen.

Da es mir ein wenig komisch vorkam, das Roll-On in meinem Rückenbereich aufzutragen, habe ich auf der Seite von der Firma nachgeschaut und konnte feststellen, dass der Hersteller mitgedacht hat.

Für Körperregionen wie Hände, Füße, Rücken, etc. wurden spezielle Tücher hergestellt, die in der Wirkung identisch sind.

Die Verwendung der Tücher ist zwar auf wenige Male begrenzt, aber bei der Wirkung konnte ich keinen Unterschied feststellen.

So sehen die Sachets aus:

Novel Antitranspirant Sachets Novel Antitranspirant SachetsNovel Antitranspirant Sachets


Vorteile

Der für mich entscheidende Vorteil ist hier der Verzicht auf Parabene.

Parabene sind seit Längerem für ihre toxische Wirkung bekannt und kommen leider auch in nahezu vielen kosmetischen Produkten vor.

Ich persönlich möchte daher die Verwendung von Zusatzstoffe nur auf das Nötigste reduzieren.

Des Weiteren ist für mich auch der Inhalt ein klarer Vorteil. Im Durchschnitt hält ein Antitranspirant mit 50 ml bis zu 12 Monaten. Je nachdem, wie häufig du es verwendest. In der Regel machen also 10 ml knapp 2,5 Monate aus.

Für den gleichen Preis 2 Monate mehr? Nehme ich gerne an 🙂

Ein weiterer einscheidender Faktor die hohe Zufriedenheitsquote der Anwender. Schaut man sich die Amazon Kundenbewertungen an, so liest man ziemlich viele positive Rezensionen.

Da die Bewertung von Kunden ist, deren Einkauf von Amazon verifiziert ist, kann man ruhig darauf vertrauen. Sofern es sich bei den Kommentaren um einen authentischen Erfahrungsbericht (wie du ihn hier gerade liest 😉 ) handelt.

Ansonsten können noch die zwei Vorteile erwähnt werden, die jedoch generell für Antitranspirante gelten: Aufgrund ihrer kleinen Größe passen sie in jede Tasche und halten auch monatelang.

Hier nochmal zusammengefasst die wichtigsten Punkte:

  • Über 300 x 5-Sterne Bewertungen
  • Hoher Zusatzstoffe an Pflegestoffen
  • Verzicht auf Parabene
  • Anwendung 1 – max. 2x die Woche
  • Keine 3 € pro Monat

Nachteile

Um ehrlich zu sein, habe ich persönlich keine Nebenwirkungen oder sonst was erfahren. Bei mir hat es gewirkt und ich konnte mein starkes Schwitzen dadurch beseitigen.

Jedoch gibt es einige Hauttypen, die generell keine Antitranspirante vertragen. Das müsstest du aber selbst herausfinden.

Ob man den Preis als Aspekt aufzählen kann, liegt im Auge des Betrachters. Für 21,95 € ein Antitranspirant zu erhalten, welches bei der empfohlenen Anwendung bis zu 12 Monate hält und viele Pflegestoffe enthält, sehe ich persönlich nicht wirklich als Nachteil.

Dennoch habe ich diesen für dich hier aufgezählt, da die meisten im Bereich 9 – 15 € bleiben möchten. Aber bedenke: Bei den meisten anderen Antitranspiranten hast du häufig mit starkem Jucken zu kämpfen.

Mir hat es damals schlaflose Nächte eingebracht!


Fazit

Soumme Novel Antitranspirant Für mich überwiegen die Vorteile ganz klar und daher kann ich ruhigen Gewissens das Antitranspirant von der Firma Soummé ohne Bedenken empfehlen.

Anfangs war ich skeptisch, doch dann habe ich nochmal nachgedacht. Sollte es bei mir nicht wirken, so habe ich mit knapp 24 € keinen allzu großen Verlust.

Doch es hielt was es verspricht, also musste ich mir auch darüber keine Gedanken mehr machen. Umso mehr freue ich mich jedes Mal, wenn ich wieder bunte Shirts tragen kann.

Entscheidet man sich für die Sachets, wird es sogar noch günstiger für einen. Nur kann man sie eben nicht so lange wie das Roll-On verwenden.


Fragen

Kann es auch für Füße, Rücken und anderen Stellen verwendet werden?

Ja! In der Wirkung steht es dem Roll-On in nichts nach. du kannst es also auch problemlos für deine Füße, Rücken oder anderen Körperzonen, an denen du stark schwitzt, verwenden.

Kann man trotzdem ein Deo weiterhin verwenden?

Klar. Mache ich auch noch manchmal einfach der Frische wegen. Hat sich nicht negativ ausgewirkt

Kann man morgens danach ganz normal duschen?

Auch das ist ohne Probleme möglich. Also nochmal: Trage es abends vor dem Schlafengehen auf und am nächsten Morgen kannst du ganz normal duschen gehen.

Noch weitere Fragen, die da nicht stehen? Dann einfach kommentieren und ich nehme sie mit auf!


Wie fandest Du den Artikel?
  • 4.5/5
  • 4 ratings
4 ratingsX
Gefällt mir gar nicht Eher weniger hilfreich Ganz okay Joar, gut Sehr guter Artikel!
0% 0% 25% 0% 75%

Hast du noch Fragen? Habe ich etwas nicht beantwortet, willst du mir dein Feedback geben oder hast du ein ganz anderes Anliegen?

Was es auch ist – schreib‘ mir! Ich freue mich über jede Nachricht und probiere zeitnah zu antworten.

Ich hoffe dir mit diesem Testbericht geholfen zu haben und würde mich – sofern du zufrieden warst – über eine positive Bewertung freuen!

Für deinen schweißfreien Erfolg

Elias

6 Gedanken zu “Antitranspirant von Soummé – Gute Wirkung oder totaler Reinfall?

  1. Hallo Elias,
    Ich schwitze sehr stark und schnell am Kopf.
    Die kleinste Anstrengung und schon ist mein Hinterkopf nass und wenig später ist der komplette Kopf nass es läuft an den Seiten runter und Zack ist auch der Kragen meines Hemdes nass.
    Ich arbeite im Einzelhandel und habe Kundenkontakt.
    Es ist ziemlich unangenehm und ich verzweifle bis jetzt hat nichts geholfen.
    Nun meine Frage ist sind sie Produkte von Soumme die richtigen für mein leiden und wenn ja was würdest du mir empfehlen ?
    Liebste Grüße Dominik

    1. Hi lieber Dominik und verzeih mir die späte Rückmeldung.

      Ich weiß was du meinst. Ich hatte das auch immer. Natürlich kann ich dir nicht zu 100 Prozent versprechen, dass es bei dir wirken wird. Das wäre unseriös. Schließlich ist jeder Körper anders. Was ich aber weiß, ist die Tatsache, dass mit Dem Antitranspirant von Soumme schon viele Personen sehr gute Erfahrungen gemacht haben.

      Mein Tipp: Probieren geht über Studieren. Das war schon immer meine Devise! Wenn es nicht wirkt, bist du um eine Erfahrung reicher. Aber ich bin mir schon sicher, dass du Erfolge erzielen wirst damit 🙂

      Viel Erfolg
      Dein Elias

  2. Hallo Elias, sehr interessante Sache. Bin auf der Suche nach Schwitzen auf dem Kopf darauf gestoßen. Mich interessiert, wie man es auf dem Kopf anwendet! Leider habe ich nichts gefunden oder ich habe es überlesen. Ist es überhaupt möglich oder hast Du dafür noch einen Tipp? Vielen Dank!

    1. Hi Sophine,

      gute Frage! Die habe ich gar nicht geantwortet. Das hole ich sofort nach 🙂 Also eig ganz einfach: Roll ein wenig vom Roll-On auf deine Finger und massiere damit deine Kopfhaut 🙂 So würde ich es jedenfalls machen. Ich denke, dass ist die einfachste Variante.

      Beste Grüße!
      Dein Elias

  3. Liebe alle

    Hat nun jemand das Produkt am kopf bzw. Stirn angewendet? Ich weiblich habe etwas Angst dass mir bei starken Produkten die Haare ausfallen.

    Barbara

    1. Hey Baraba,

      cool, dass du die Community direkt fragst. Gefällt mir 🙂

      Zum Thema Behandlung mit dem Kopf: Also mir berichten viele, dass sie positive Erfolge erzielt haben dadurch.. Ich bin mit der Empfehlung jedoch vorsichtig.. Kopfbereich ist immer so eine Sache. Ich möchte nicht sagen „Nein tu das nicht“ aber ich würde jetzt auch nicht explizit dazu raten. Da müsste man mal einen Arzt fragen aber wie gesagt – ich persönlich tue es nicht.

      Grüße
      Elias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.