Ohne viel Aufwand dauerhaft starkes Schwitzen beseitigen –

was tun gegen schwitzenStress, Nervosität und die leichteste Anstrengung sorgen bei dir direkt für Schweißausbrüche an Achseln, Gesicht und anderen Körperzonen.

Bunte T-Shirts sind kaum tragbar, da man sofort die Schweißflecken unter den Achseln sehen würde.

Auch ist der Rücken stets klatschnass, was du beim Autofahren merkst.

Und vom Händeschütteln wollen wir gar nicht erst anfangen.. Wer gibt jemandem schon gern eine feuchte Hand?

So oder so ähnlich könnte deine Situation aussehen, wenn starkes Schwitzen deinen Alltag bestimmt.

Falls du dachtest, du seist alleine mit dem Problem, kann ich dich beruhigen – denn das bist du nicht!

Ich zeige dir, was du gegen starkes Schwitzen unternehmen kannst, um es dauerhaft zu beseitigen!

Wenn man heutzutage etwas googelt, dann werden einem unzählige Seiten angezeigt, die alle einen ähnlichen Schreibstil haben und total nach Werbung klingen. Zumindest empfinde ich das so.

Mir fehlt es einfach an Authentizität. Daher habe ich diesen Blog ins Leben gerufen, denn ich habe wirklich an starkem Schwitzen regelrecht gelitten.

Es war mir einfach peinlich, dass Leute um mich herum meine riesigen Schweißflecken wahrgenommen haben. Ihre Blicke haben mir immer das Gefühl gegeben, dass ich unhygienisch sei – wenn sie nur wüssten, wie viel Geld ich für Pflege ausgegeben habe damals.

Ich kann wirklich von mir behaupten, dass ich weiß, wovon ich spreche.

Es hat zwar eine ganze Zeit lang gedauert aber glücklicherweise habe ich dann die Lösung gegen starkes Schwitzen gefunden, die bei mir hervorragend funktioniert, die ich dir am Ende vorstellen werde.

Mittlerweile kann ich auch problemlos wieder

  • farbige Kleider, Anzüge und Hemden tragen
  • Leuten die Hand schütteln
  • ohne Sorge meine Hände heben(!)
  • uvm,

Da mich in meinem Bekanntenkreis viele nach Hausmitteln gefragt haben, die gegen Schwitzen helfen, habe ich mir gedacht, dass ich diese ebenfalls hier vorstelle. Aber Achtung! Erwarte nicht all zu viel davon. Ich erkläre dir auch gleich warum. Hier erstmal einige Hausmittel gegen Schwitzen:

Hausmittel gegen starkes Schwitzen

hausmittel gegen schwitzenEs ist wichtig, dass du weißt, dass der menschliche Körper sehr komplex ist.
Daher gibt es nicht nur das eine Mittel und die eine Lösung gegen übermäßiges Schwitzen, sondern es viel mehr ein Zusammenspiel aus mehreren Faktoren ist, was letztendlich zu Erfolg führt.

Doch keine Panik: Ist kein Hexenwerk und eigentlich ziemlich einfach umzusetzen 😉
Fange einfach mal an folgende Dinge zu beachten, damit du schon mal in richtige Richtung machst

  • Verzichte auf scharf gewürztes Essen
  • Trage Lockere Kleidung aus natürlichen Materialien wie Baumwolle
  • Haare unter den Armen entfernen
  • Trinke Salbeitee und Naturprodukte aus Salbei-Trockenextrakt
  • Meide Koffein und Nikotin sowie schwarzen Tee
  • Bei Übergewicht als Ursache für starkes Schwitzen unter den Achseln kann eine Gewichtsabnahme helfen
  • Zwei Mal täglich die Achselhöhlen mit Franzbranntwein einreiben (Vorsicht: Diese Methode nicht unmittelbar nach einer Rasur oder Haarentfernung unter den Achseln anwenden!)

Okay, das wären also die Hausmittel, die dir helfen könnten. Ich betone hierbei könnten, weil sie bei mir leider nur bedingt, bei anderen aber deutlich besser gewirkt haben.

Weiter oben habe ich erwähnt, dass man sich hier nicht all zu viel Hoffnung machen sollte. Der Grund ist Folgender:

Wenn du wie ich damals an starkem Schwitzen leidest, benötigst du einfach eine stärkere Lösung!

Wenn du mir nicht glaubst, dann probiere es mit den oben genannten Hausmitteln aus. Eventuell klappt es ja bei dir. Aber wie bereits erwähnt: Wenn du wirklich zu denen Person gehörst, die an richtig starkem Schwitzen leiden, muss einfach eine bessere Lösung her.

Und an dieser Stelle danke ich meiner Cousine, die mir die für mich beste Option gezeigt hat: Ein Antitranspirant!

Du kennst es wahrscheinlich aus den ganzen Werbungen. Da kommen immer diese coolen, sportlichen Deo-Werbungen, die einem versprechen, dass man nicht mehr Schwitzen würde. Aber bitte glaube mir – das trifft leider häufig nur auf „Normalschwitzende“ zu.

Mir haben sie alle nicht wirklich was gebracht. Und so habe ich dann meinen Weg zu den Antitranspiranten gefunden.

Ich hatte schon einige Antitranspirante ausprobiert aber keins davon hat mir so gut gefallen wie dieses hier! Wirklich keins!

Du kannst es ruhig ausprobieren und mir ja deine Erfahrung mitteilen. Ich persönlich habe einen Favoriten, den ich dir vorstellen möchte:

Die am besten funktionierende Lösung:

Yes, es gibt sie. Die einfachste, sehr wirksame und ohne viel Aufwand verbundene Lösung: Das Antitranspirant Novel von Soummé

Soumme Novel Antitranspirant

Mit mittlerweile über 400 x 5-Sternen Bewertungen scheint es wohl zum Mercedes Benz unter den Antitranspiranten zu sein. Und das ist nicht übertrieben. Du musst wissen, dass wenn ich mal mit einem Produkt zufrieden bin, dahinter wirklich was stecken muss.

Ich habe hier bereits einen ausführlichen Testbericht zum Antitranspirant verfasst. 

Daher gehe ich hier nur auf die wichtigsten Infos ein. Im Testbericht findest du detaillierte Informationen.

Okay, doch was kann es und wieso solltest du ausgerechnet dieses verwenden?

Die anderen Antitranspirante, die ich zuvor ausprobiert habe, haben mir richtig starkes Jucken und Rötungen an den aufgetragenen Stellen ausgelöst. So was hältst du 2 oder 3 Tage aus aber irgendwann wird es einfach zu schlimm.

Am Anfang war ich bei diesem Antitranspirant skeptisch. Wenn man 4 mal enttäuscht wird, dann ist man beim 5. mal nicht gerade optimistisch.

Aber ich musste ja was Neues ausprobieren. Die starken Rötungen hielt ich einfach nicht mehr aus und Schweißflecke wollte ich ebenfalls nicht. Also riskierte ich den Versuch – und bereue es absolut nicht!

Kein Jucken, kein Brennen, kein nix – dafür aber kein Schwitzen mehr!

Nach kurzer Recherche konnte ich auch den Grund hierfür finden: Das Antitranspirant wird angereichert mit einem hohen Anteil an Pflegestoffen unter anderem mit Aloe Vera. Gut also schon mal für die Haut!

Des Weiteren enthält es keine Parabene!

Ich persönlich lege darauf sehr viel Wert. Ich versuch so wenig chemisches Zeug wie nur möglich zu verwenden.
Parabene sind eine Gruppe von Chemikalien und werden oft als Konservierungsstoff in kosmetischen Produkten, manchmal auch in Lebensmitteln eingesetzt.

Auch konnten sie in Geweben von Brustkrebstumoren nachgewiesen werden. Inwieweit Parabene jedoch verantwortlich für Tumore sind, kann noch nicht zu 100 Prozent gesagt werden, da Langzeitstudien am Menschen fehlen.

Dennoch rate ich dir, darauf zu verzichten, wenn es möglich ist.

Gut, zurück zum Antitranspirant.

Funktioniert es echt so gut?

Also ich verwende ausschließlich nur noch dieses Roll-On und kann mich nicht mehr beschweren! Ich bin kein Chemiker und kann dir nicht genau erklären, welche chemischen Prozesse hier miteinander wirken. Ich weiß aber, dass die Schweißporen geschlossen werden, so dass das Schwitzen an diesen Stellen verhindert wird.

Schwitzt man dann an anderen Stellen nicht mehr?

Dieses Phänomen nennt man kompensorisches Schwitzen. Es kann auftreten, ist aber relativ unwahrscheinlich weil die Bereiche, an denen du das aufträgst, wie zum Beispiel die Achseln nicht so viele Poren besitzen und deren Schließung also nicht wirklich zu Nebenwirkungen führt.

Zumindest habe ich keine feststellen können. Und ich benutze es schon mehr als 2 Jahre.

Wie oft muss ich das anwenden?

Man verwendet es die ersten 4 Abende vor dem Schlafengehen und danach nur noch bei Bedarf. Man kann auch am nächsten Tag problemlos duschen und ein Deo benutzen, wenn du ein wenig Frische haben möchtest. Das Antitranspirant selbst ist geruchlos.

Kann man das Roll-on auch an Händen, Füßen und anderen Stellen auftragen?

Ja könntest du theoretisch. Aber musst du nicht. Hierzu gibt es auch Tücher, die genau die gleiche Wirkung haben. Damit sollte es einfacher sein, die betroffenen Stellen wie Füße, Rücken, Stirn, etc. zu behandeln.

Du kannst natürlich auch mit dem Roll-On darüber fahren..ich selbst würde aber kein Roll-On auf meine Stirn anwenden, die vorher unter meiner Achsel war 😉

Woher weiß ich, dass das keine pure Werbung ist?

Berechtigte Frage! Und hier kann ich dir auch nicht wirklich eine Antwort geben. Ich hatte dieses Problem und mich hat das Problem extrem belastet. Nun habe ich eine Lösung gefunden und möchte sie mit dir teilen.

Du bist nicht gezwungen auf mich zu hören und kannst dich auch anders entscheiden. Ich persönlich lege es dir doch sehr ans Herz, es wenigstens einmal auszuprobieren.

Ich war genauso skeptisch wie du jetzt wahrscheinlich und wollte meiner Cousine nicht glauben. Aber ich habe es ausprobiert und heute bin ich froh um diese Entscheidung.

Manchmal sollte man einfach mal etwas ausprobieren, bevor man es verurteilt.

Wo kann ich das Antitranspirant kaufen?

Ganz einfach. Klicke auf den Button un du wirst weitergeleitet. Sowohl das Roll-on (200 ml), welches bei normaler Anwendung knapp 1 Jahr hält (!) als auch die Tücher.

Der Preis liegt bei knapp 24 € und bei der Wirkung total fair. Runtergerechnet sind das keine 3 € pro Monat.

Falls es dich beruhigt: Ich erhalte KEINE PROVISION vom Unternehmen „Soumme“. Ich bewerbe es, weil ich diesem Unternehmen wirklich den Erfolg gönne. Es hat mir dabei geholfen, meine Lebensqualität zurückzugewinnen. Dafür bin ich mehr als nur dankbar.


Wie fandest du den Artikel?
Loading...

Ein Blog lebt und fällt mit seinen Lesern. Mit anderen Worten. Dieser Blog ist für dich! Wenn ich etwas nicht ausführlich behandelt habe oder du noch Fragen haben solltest, lass es mich wissen!

Ich freue mich über jede Nachricht und probiere zeitnah zu antworten.

Ich hoffe Dir mit diesem Testbericht geholfen zu haben und würde mich – sofern du zufrieden warst – über eine positive Bewertung freuen! Natürlich kannst du ihn auch schlecht bewerten, wenn du ihn wirklich schlecht fandest. Dein Feedback hilft mir den Blog zu optimieren!

Für deinen schweißfreien Erfolg

Elias

10 Gedanken zu “Ohne viel Aufwand dauerhaft starkes Schwitzen beseitigen –”

  1. Lieber Elias,

    Du hast mir so sehr geholfen, nicht nur dass das deo top ist sondern auch zu wissen das man absolut nicht alleine ist und du den Mut hattest diese Seite zu gründen und immer aktuell bist, ich bin einfach begeistert. Danke danke danke

    • Hallo liebe Julia!

      Ich freue mich wirklich sehr über Deinen Kommentar! Das gibt mir weiterhin die Bestätigung, dass ich doch etwas richtiges getan habe. Ich hoffe, durch diese Seite konntest Du Dein Schwitzen beseitigen ?

      Liebe Grüße,
      Dein Elias

  2. Also die Seite hat mich jetzt spontan zum Kauf des Novel Protection angeregt. Ich habe bisher nur Gutes darüber gelesen und hoffe, dass es mir hilft.

  3. Unglaublich,

    Vielen Dank für Deinen super Tipp, den Deo von Novel Protection zu verwenden. Ich war zugegebenermaßen ein bisschen skeptisch zu Beginn, kauft das Produkt dann trotzdem; zum Glück! Das überaus lästige und sehr unangenehme Schwitzen stoppte so zu sagen von heute auf morgen! Ich benutze das Produkt nun rund 3 Wochen und bin rundum zufrieden. Es juckt, brennt und zwickt hier und wieder ein wenig, aber das nehme ich mit Handkuss in Kauf!

    Vielen Dank
    Grüße
    Peter

    • Hi Peter,

      das freut mich wirklich, dass es dir geholfen hat! Das freut mich zu hören! Mir ging es genauso. Zu Beginn war auch skeptisch. Schließlich gibt es ja zahlreiche Produkte auf dem Markt. Aber für mich hat sich das Novel Protection als das wirksamste herausgestellt ?

      Liebe Grüße,
      Elias

  4. Lieber Elias,

    ich möchte mich an dieser Stelle ganz ganz herzlich für Deine Tipps bedanken. Nachdem ich Jahre lang mein Schwitzen und meinen Schweißgeruch mit normalen Deos kontrollieren konnte, entwickelte ich vor fast drei Jahren plötzlich Angstschweiß. Das war mir soooo peinlich. Ich habe viel Geld für teure Apotheken-Deos (ohne Aluminium) ausgegeben, habe mir regelmäßig auf der Bürotoilette die Achseln mit Feuchttüchern gewaschen, immer wieder Deos aufgetragen. Sogar meditiert habe ich, um entspannter zu werden. Nichts hat geholfen. Ich konnte meinen eigenen Schweißgeruch riechen.

    Seit gut zwei Monaten habe ich auf Deinen Tipp hin Novel Protection gekauft und bin damit sehr glücklich. Endlich keine Angst mehr vor Körpergeruch, keine krampfhaft an den Körper gepressten Oberarme mehr.

    Vielen, vielen Dank für Deine Tipps. Hoffentlich helfen sie noch vielen anderen Menschen.

    Liebe Grüße
    Stefanie

    • Liebe Stefanie,

      jetzt werde ich ja ganz verlegen! :-O Vielen vielen Dank für deine lieben Worte! ? Es freut mich wirklich sehr, dass dir das Produkt geholfen hat. Wie gesagt, ich verwende es selbst und bin rundum zufrieden. Ich weiß ganz genau, was du mit peinlich meinst! Mir ging es nicht anders.

      Ich glaube du weißt genauso wie ich, was für ein befreiendes Gefühl es ist, nicht mehr zu schwitzen ?

      Freut mich sehr, dass dir die Tipps hier geholfen haben!

      Liebe Grüße
      Dein Elias

  5. Hallo Elias, klasse Seite! Ich hab neulich auf Wundercurves gelesen, dass auch Lebensmittel die Schweißproduktion anregen und man mit der richtigen Ernährung erste Erfolge erzielen kann. Achtest Du auch bei Deiner Ernährung auch auf sowas? Welche Erfahrungen hast Du hier gemacht? Gibt es Lebensmittel, auf die du deswegen verzichtest? Ich liebe Kaffee und vietnamesisches/chinesisches Essen und will so auch ungern auf Schärfe oder Currvy verzichten – Hast du hier einen Tipp? Danke!

    • Hi liebe Nane!

      Schön von Dir zu lesen! Also ich würde lügen, wenn ich Dir jetzt sagen würde, dass ich genau weiß, welche Lebensmittel für Schwitzen verantwortlich sind.. Aber was ich dir raten kann ist generell auf gesunde Ernährung zu achten. Und vielleicht testest Du einfach mal für Dich aus, welche Lebensmittel Dich zum Schwitzen bringen! Lasse bestimmte Dinge mal 2 Wochen weg und schau wie Dein Körper darauf reagiert. Einfach mal alles ausprobieren ?

      Ich meine aber, dass scharfes Essen Schwitzen bevorzugt.

      Viel Erfolg!

      Beste Grüße
      Elias

Schreibe einen Kommentar