Was tun gegen starkes Schwitzen

starkes schwitzen

Ständig nasse Achseln ohne körperliche Anstrengung? Schnelle Schweißbildung an der Stirn, obwohl es nicht mal heiß ist? Herkömmliche Deos zeigen bei Dir keine Wirkung mehr und Deine feuchten Handflächen verhindern ein Händeschütteln?  

Dann bist Du hier richtig! Was tun gegen starkes Schwitzen? Hier bekommst Du die besten Tipps und Lösungen, um starkes Schwitzen zu beseitigen! 

gegen starkes schwitzen

Du hast ein Problem. Du schwitzt sehr viel. Du kannst es aber nicht stoppen. Also bist Du auf der Suche nach einer Lösung, googelst nach dieser Lösung gegen Schwitzen und bist auf diese Seite gestoßen. Gut!

Du erkennst Dich selbst als Betroffener der oben genannten Punkte wieder und kannst wahrscheinlich auch mit keinem darüber reden. Es ist Dir einfach peinlich zu berichten, dass Du alle 5 Minuten anfängst, stark zu Schwitzen.

Zum Glück gibt es da das Internet, in dem Du ungestört nach der Lösung für Dein Problem suchen kannst. Und genau diese Lösung möchte ich Dir zeigen. Im Verlauf dieses Artikels werde ich Dir aufzeigen, wie Du starkes Schwitzen endgültig beseitigen und somit Dein Schwitzen verhindern kannst.

Lass uns direkt loslegen und nicht Deine wertvolle Zeit vergeuden 🙂


Falls Dir die Zeit fehlt, kannst Du auch direkt zu den einzelnen Punkten springen:


Mein Name ist Elias und ich habe mich sehr lange mit den Themen „Starkes Schwitzen“ und „Schweißausbruch“ beschäftigt.

Ständig schwitzige Hände und nasse Achseln gehörten zu meinem Alltag. Daher bin ich mir sehr sicher, dass ich Dir mit meinen Infos helfen kann, endlich schweißfrei zu werden. Meine ausführliche Geschichte kannst du hier nachlesen.

Doch nicht ich bin der Fokus dieser Seite, sondern die Lösung gegen Schwitzen – daher lass uns direkt mit diesem Thema beginnen: Und was ist die die Lösung gegen starkes Schwitzen?

Was tun gegen starkes Schwitzen ? – Die Lösung!

Details

  • Produktname
  • Inhalt
  • Hauverträglichkeit
  • Anwendung
  • Im Ø
  • mind. 72h Wirkung
  • Sonstiges
  • Preis ab
  • Odaban Antitranspirant
  • 50 ml
  • Abends vor dem Schlafengehen
  • 1 - 2 x pro Woche
  • [asa]B001O1M6II[/asa]
  • Sweat-Off Antitranspirant
  • 50 ml
  • Abends vor dem Schlafengehen
  • 3 - 4 mal*
    Die Anwendung erfolgt drei bis viermal hintereinander. Danach nur noch bei Bedarf.
  • Den selben Inhalt erhältst Du auch für einen günstigeren Preis bei der Apotheke.
  • [asa preis]B001O1M8R2[/asa]
  • Novel Protection Antitranspirant*
    Dieses Antitranspirant ist sowohl für Männer als auch Frauen entwickelt worden. Der Link beim Bestell-Button führt zum Produkt für Männer. Wenn Du also die Frauen-Version brauchst, dann klicke dennoch auf den Link und wähle im Shop das weiße Produkt aus.
  • 60 ml
  • Abends vor dem Schlafengehen
  • 1 x pro Woche
  • Sehr gute Hautverträglichkeit. Hoher Zusatz an Pflegestoffe. Keine Parabene enthalten*
    Parabene: Parabene machen unsere Kosmetik zwar länger haltbar, haben aber auch einen kosmetischen Haken: Sie sind hormonell wirksame Chemikalien und können über die Haut in den Körper gelangen, sich dort ablagern und den Hormonhaushalt beeinflussen. Die vermuteten Konsequenzen: Unfruchtbarkeit bei Männern, eine frühzeitig einsetzende Pubertät bei jungen Mädchen und sogar Krebserkrankungen. Diese Nebenwirkungen wurden bislang aber nur in Tierversuchen nachgewiesen.
  • EUR 23,95
  • Kundenmeinung
    Wenn Du im Shop von www.soumme.com einkaufst, sparst Du 3 €. Bei Amazon musst Du 3 € für den Versand zahlen. Daher mein Tipp: Klicke auf den "Hier bestellen" Button und kaufe direkt beim Shop ein, um 3 € zu sparen!
  • JV AHC20 sensitive Antitranspirant
  • 50 ml
  • Abends vor dem Schlafengehen
  • 1 -2 x pro Woche
  • Ohne Farb- und Konservierungstoffe
  • EUR 24,90

Weitere Infos dazu findest Du auch, wenn Du runterscrollst. Oder lese einfach weiter 😉

Warum Du ohne ein starkes Antitranspirant nicht aufhörst zu schwitzen

Du kannst weiterhin probieren, ohne ein Antitranspirant bzw. mit einem günstigen Deo aus dem Drogeriemarkt Deine Schweißausbrüche zu stoppen. Jedoch wirst Du keinen Erfolg haben, wenn Du an starkem Schwitzen leidest.

Das liegt daran, dass der Aluminiumgehalt in den Deos viel zu gering ist. Aluminium benötigst Du, um die Schweißporen zu verschließen. Das sorgt dafür, dass Du nicht mehr schwitzt. Es ging eine ganze Zeit lang das Gerücht rum, dass Aluminium der Auslöser für Krebs sei. Wieso das nicht stimmt, kannst Du hier nachlesen.

Okay, warum benötigst Du ein Antitranspirant? Hier einige Punkte:

  • Schweißbildung wird blockiert, was dafür sorgt, dass Du nicht mehr schwitzt
  • Bakterien können sich nicht bilden –> kein stinkender Geruch mehr!
  • Die günstigste Variante, Schwitzen dauerhaft zu beseitigen
  • Aufgrund der kleinen Größe passt es in jede Handtasche
  • Hält monatelang 
  • Kein dauerhafter Schutz bei normalen Deos.

und noch viele weitere Punkte könnte ich Dir aufzählen. Wie Du siehst, ist die Verwendung eines Antitranspirtans unerlässlich, wenn Du Dein starkes Schwitzen dauerhaft beseitigen möchtest.

Ich habe keine Zeit zum Lesen oder vergleichen sondern will die Lösung sofort!

Wieso ausgerechnet das Antitranspirant von Soummé?

Vielleicht hast Du gerade einfach keine Lust, zu lesen? Du möchtest nicht erst die Produkte miteinander vergleichen, sondern direkt das für Dich beste Produkt sehen? Dachte ich mir schon! Also habe ich schon alles für Dich vorbereitet. Hier kommt die beste und sofortige Lösung gegen Schwitzen:

novel soumme antitranspirant

Wer Wert auf eine hautschonenden aber gleichzeitig auch wirksame Lösung gegen Schwitzen legt, kommt hier voll auf seine Kosten. Ich selbst verwende dieses Antitranspirant und kann Dir sagen – damit machst Du garantiert nichts falsch!

In der Tabelle kannst Du sehen, dass sich das Antitranspirant von Soummé in fast jedem Punkt durchsetzen kann. Ich liste Dir nochmal die wichtigsten Punkte auf:

  • Sehr gute Hautverträglichkeit
  • Verzicht auf gefährliche Inhaltsstoffe
  • Hoher Zusatz an Inhaltsstoffe
  • Lang anhaltende Wirkung
  • Inhalt reicht für mehrere Monate

Das ist jetzt die Kurzfassung. Falls Du Dir immer noch nicht sicher bist, kannst Du hier nochmal einen ausführlichen Testbericht zum Novel Antitranspirant lesen.

Das ist die schnelle Lösung. Am besten Du testest das Produkt selbst mal aus. Solltest Du keine Verbesserungen sehen, was ich persönlich für sehr unwahrscheinlich halte, kannst Du mich immer noch kontaktieren und mir Deine Erfahrungen mitteilen.

Ich schwitze aber auch an den Händen und Füßen

Ein Roll-On zwischen den Füßen zu verwenden? Ein wenig seltsam, nicht? 😉 Und genau für diese Problemzonen gibt es ebenfalls eine passende Lösung, die ich übrigens auch selbst verwende!

Die Sachets Tücher von Soummé! 

Es sind die gleichen Inhaltsstoffe wie beim Roll-On. Sie unterscheiden sich in keinster Weise. Es ist lediglich für bestimmte Körperzonen entwickelt worden wie zum Beispiel Hände, Füße und Stirn. 

Dennoch gilt zu beachten, dass die Tücher natürlich nicht ein Jahr halten. Du kannst sie aber dennoch mehr als nur einmal verwenden. Pro Packung erhältst Du 7 Tücher. Für unterwegs also ideal geeignet!


Generell rate ich Dir zum Kauf eines Antitranspirants, wenn

  • Du stark unter den Achseln schwitzt.
  • in stressigen Situationen oder vor Aufregung feuchte Hände bekommst.
  • bei normaler Temperatur bereits Schweißperlen an Deiner Stirn entstehen.
  • Du die Sofort-Hilfe zum Lösen Deines Problems suchst.
  • Erneutes Schwitzen in den jeweiligen Zonen verhindern möchtest.

Ich denke Du selbst kannst am besten entscheiden, ob diese Punkte auf Dich zutreffen oder nicht.

Zu einigen Produkten habe ich sogar persönlich nochmal einen detaillierten Bericht verfasst, den Du hier über diesen Link aufrufen kannst. Viele Betroffene – sowohl männlich als auch weiblich – berichten immer wieder, wie sie durch die Verwendung eines Antitranspirants

  • keine schwitzigen Hände mehr haben.
  • bunte Shirts tragen kannst ohne Angst haben zu müssen, dass große Schweißflecke unter den Achseln auftauchen.
  • keine durchnässten Kleidungsstücke mehr haben.
  • nichts mehr mit starkem Schwitzen zu tun haben (!)

Das kann ein enormer Ego-Push für Dein Selbstbewusstsein sein. Das kannst Du mir glauben, denn ich weiß wovon ich rede!

Sicherlich ist Dir bekannt, dass starkes Schwitzen Dich im Alltag einschränken kann. Doch weißt Du auch in welchem Ausmaß?

Wie kann starkes Schwitzen Deinen Alltag einschränken?

Schwitzen an sich ist nicht Schlimmes. Doch starkes Schwitzen kann schwere Folgen für Dich hervorrufen.

Als Betroffener hast Du neben Achselschweiß nämlich noch mit weiteren Problemen zu kämpfen:

  • Oft klitschnasse Kleidung
  • Körperzonen wie Füße, Rücken, Stirn und Hände sind ebenfalls betroffen.
  • Händeschütteln nahezu unmöglich wegen schwitziger Hände
  • Verstimmungen (depressive) und Ängste machen sich unter den Betroffenen immer häufiger breit.
  • Partnersuche wird deutlich erschwert, denn aus Angst vor Schweißausbrüchen meiden Betroffene immer öfter den Kontakt zu anderen Menschen.
  • Im schlimmsten Fall kann daraus die soziale Ausgrenzung folgen!

Wie Du siehst, ist das Thema sehr ernst zu nehmen. Ich selbst habe auch stets nach einer natürlichen Alternative gesucht, die mein krankhaftes Schwitzen stoppen könnte,  jedoch habe ich diese leider nicht finden können. Daher weiß ich wovon ich spreche, wenn ich sage, dass nur ein starkes Antitranspirant Dich von diesem Leiden befreien kann

Gut, wir haben schon mal geklärt, mit was für Probleme jemand zu kämpfen hat, der sehr stark schwitzt.

Doch gehörst Du überhaupt zu den stark Schwitzenden? Benötigst Du unbedingt ein so starkes Antitranspirant?


Um das herauszufinden, habe ich für Dich einen Typen-Test erstellt, der

a) sehr einfach und übersichtlich ist und mit dem Du
b) ganz einfach vergleichen kannst, ob Du ein „Normal-“ oder ein „Starkschwitzer“ bist.

Der Typentest – wie stark schwitzt Du?

schwitzen typen testKommen wir zum Test. Wie betroffen bist Du wirklich von diesem Problem? Wie stark schwitzt Du? Ich habe dazu drei Kategorien entworfen, in welche Du Dich selbst einordnen sollst. Wichtig ist, dass Du hierbei ehrlich zu Dir selbst bist:


Normales Schwitzen: Du schwitzt nur bei sehr hohen Temperaturen und bei körperlicher Belastung. Ansonsten sind Körperzonen wie Achsel, Stirn, Handflächen und Rücken stets trocken.

gelb
Mittel-starkes Schwitzen: Du schwitzt zwar nicht ganz so stark, aber bei längeren Autofahrten oder eng-anliegender Kleidung sind Deine Acheln und Deine Rückenpartie stets durchnässt.
In der Regel reicht Dir ein einfaches Deo aus dem Drogeriemarkt und das Schwitzen hört bei Dir auf.

rot
Starkes Schwitzen: Du hast es besonders schwer. Jede Bewegung kann Dich ins Schwitzen bringen. Warme Temperaturen und hautenge Kleidung sind bei Dir nicht die einzigen Probleme. Die Psyche ebenfalls eine große Rolle bei Dir und ist der Grund, weshalb Du manchmal mit regelrechten Schweißausbrüchen zu kämpfen hast.

Schwitzige Hände, durchnässte Füße, die einen stechenden Geruch in Socken und Schuhen hinterlassen und große Schweißränder in der Rücken– und Achselzone sind als weiteres Merkmal anzusehen. Treffen diese Punkte auf Dich zu, gehörst Du zu diesem Typ.

Fazit – Typentest

Okay, anhand dieser Informationen kannst Du nun für Dich entscheiden, zu welchem Typ Du gehörst. Bist Du der „normale bis mittel-starke Schwitzer“ ? Wenn ja, kann ich Dich beruhigen. Du hast kaum Probleme, die erwähnenswert sind. Lediglich, dass Du ein Deo verwenden und nach dem Sport die Kleidung wechseln solltest, aber ich denke, dass würdest Du auch von alleine tun 😉

Gehörst Du allerdings zu denjenigen, die mit starkem Schwitzen zu kämpfen haben, dann kommst Du leider nicht an dem Kauf eines starken Antitranspirants vorbei. Je eher Du etwas gegen Dein starkes Schwitzen unternimmst, desto schneller kannst Du wieder schweißfrei in den Tag starten.

Habe ich etwas vergessen? Hast Du noch weitere Fragen? Dann hinterlasse einen Kommentar und ich werde darauf antworten! 

Sofern es nicht zu persönlich ist, bitte ich Dich, lieber einen öffentlichen Kommentar zu verfassen, als mir eine Mail zu senden. 

Warum?

Weil Durch Deine Frage auch andere profitieren! Vielleicht hat noch jemand genau die gleiche Frage auf dem Herzen wie Du und kann somit die Antwort Direkt im Kommentarfeld finden 🙂 

Wie fandest Du den Artikel?
Loading...

10 Gedanken zu „Was tun gegen starkes Schwitzen

  1. Lieber Elias,

    Du hast mir so sehr geholfen, nicht nur dass das deo top ist sondern auch zu wissen das man absolut nicht alleine ist und du den Mut hattest diese Seite zu gründen und immer aktuell bist, ich bin einfach begeistert. Danke danke danke

    1. Hallo liebe Julia!

      Ich freue mich wirklich sehr über Deinen Kommentar! Das gibt mir weiterhin die Bestätigung, dass ich doch etwas richtiges getan habe. Ich hoffe, durch diese Seite konntest Du Dein Schwitzen beseitigen ????

      Liebe Grüße,
      Dein Elias

  2. Also die Seite hat mich jetzt spontan zum Kauf des Novel Protection angeregt. Ich habe bisher nur Gutes darüber gelesen und hoffe, dass es mir hilft.

  3. Unglaublich,

    Vielen Dank für Deinen super Tipp, den Deo von Novel Protection zu verwenden. Ich war zugegebenermaßen ein bisschen skeptisch zu Beginn, kauft das Produkt dann trotzdem; zum Glück! Das überaus lästige und sehr unangenehme Schwitzen stoppte so zu sagen von heute auf morgen! Ich benutze das Produkt nun rund 3 Wochen und bin rundum zufrieden. Es juckt, brennt und zwickt hier und wieder ein wenig, aber das nehme ich mit Handkuss in Kauf!

    Vielen Dank
    Grüße
    Peter

    1. Hi Peter,

      das freut mich wirklich, dass es dir geholfen hat! Das freut mich zu hören! Mir ging es genauso. Zu Beginn war auch skeptisch. Schließlich gibt es ja zahlreiche Produkte auf dem Markt. Aber für mich hat sich das Novel Protection als das wirksamste herausgestellt ????

      Liebe Grüße,
      Elias

  4. Lieber Elias,

    ich möchte mich an dieser Stelle ganz ganz herzlich für Deine Tipps bedanken. Nachdem ich Jahre lang mein Schwitzen und meinen Schweißgeruch mit normalen Deos kontrollieren konnte, entwickelte ich vor fast drei Jahren plötzlich Angstschweiß. Das war mir soooo peinlich. Ich habe viel Geld für teure Apotheken-Deos (ohne Aluminium) ausgegeben, habe mir regelmäßig auf der Bürotoilette die Achseln mit Feuchttüchern gewaschen, immer wieder Deos aufgetragen. Sogar meditiert habe ich, um entspannter zu werden. Nichts hat geholfen. Ich konnte meinen eigenen Schweißgeruch riechen.

    Seit gut zwei Monaten habe ich auf Deinen Tipp hin Novel Protection gekauft und bin damit sehr glücklich. Endlich keine Angst mehr vor Körpergeruch, keine krampfhaft an den Körper gepressten Oberarme mehr.

    Vielen, vielen Dank für Deine Tipps. Hoffentlich helfen sie noch vielen anderen Menschen.

    Liebe Grüße
    Stefanie

    1. Liebe Stefanie,

      jetzt werde ich ja ganz verlegen! :-O Vielen vielen Dank für deine lieben Worte! ???? Es freut mich wirklich sehr, dass dir das Produkt geholfen hat. Wie gesagt, ich verwende es selbst und bin rundum zufrieden. Ich weiß ganz genau, was du mit peinlich meinst! Mir ging es nicht anders.

      Ich glaube du weißt genauso wie ich, was für ein befreiendes Gefühl es ist, nicht mehr zu schwitzen ????

      Freut mich sehr, dass dir die Tipps hier geholfen haben!

      Liebe Grüße
      Dein Elias

  5. Hallo Elias, klasse Seite! Ich hab neulich auf Wundercurves gelesen, dass auch Lebensmittel die Schweißproduktion anregen und man mit der richtigen Ernährung erste Erfolge erzielen kann. Achtest Du auch bei Deiner Ernährung auch auf sowas? Welche Erfahrungen hast Du hier gemacht? Gibt es Lebensmittel, auf die du deswegen verzichtest? Ich liebe Kaffee und vietnamesisches/chinesisches Essen und will so auch ungern auf Schärfe oder Currvy verzichten – Hast du hier einen Tipp? Danke!

    1. Hi liebe Nane!

      Schön von Dir zu lesen! Also ich würde lügen, wenn ich Dir jetzt sagen würde, dass ich genau weiß, welche Lebensmittel für Schwitzen verantwortlich sind.. Aber was ich dir raten kann ist generell auf gesunde Ernährung zu achten. Und vielleicht testest Du einfach mal für Dich aus, welche Lebensmittel Dich zum Schwitzen bringen! Lasse bestimmte Dinge mal 2 Wochen weg und schau wie Dein Körper darauf reagiert. Einfach mal alles ausprobieren ????

      Ich meine aber, dass scharfes Essen Schwitzen bevorzugt.

      Viel Erfolg!

      Beste Grüße
      Elias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.